Dienst Löschzug
15.12.2018 | 09:00 - 14:00
Weihnachtsbaumverkauf + Weihnachtsfeier
»Dienstplan
Dienst Jugendfeuerwehr
15.12.2018 | 09:00 - 14:00
Weihnachtsbaumverkauf
»Dienstplan

First Responder

In bestimmten Notfällen ist es sinnvoll, das medizinische sogenannte „therapiefreie Intervall“ so kurz wie möglich zu halten. Als therapiefreies Intervall bezeichnet man den Zeitraum vom Eintreten eines medizinischen Notfallereignisses bis zum Eintreffen eines geeigneten Rettungsmittels.

Insbesondere bei einem Herz-Kreislauf-Versagen, wenn bei einem Patienten sowohl die Atmung als auch die Herztätigkeit versage, wird so die Chance einer erfolgreichen Genesung erhöht. In diesen Situationen ergänzen die First Responder des Löschzug Syburg die Rettungskette. First Responder sind in rettungdienstlichen Notfallmaßnahmen ausgebildet und überbrücken mit qualifizierten Maßnahmen die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsmittels.

Seit nunmehr 1999 werden in Dortmund die First Responder des Löschzug Syburg innerhalb ihres zugeordneten Ausrückbereiches rund um die Uhr mit alarmiert. Die Alarmierung erfolgt über digitale Funkmeldeempfänger, welche die Kameraden an ihrem Gürtel tragen. Nach einem Alarm rücken in der Regel rücken zwei Feuerwehrleute mit einem Fahrzeug des Löschzuges vom Gerätehaus zum Notfallort aus. Die Fahrzeuge sind mit einer medizinischen Notfallausrüstung bestückt, zu der neben dem Notfallrucksack (gut geeignet für das bergige Syburger Gelände) auch eine Sauerstoffeinheit , ein automatischer externer Defibrillator (AED) und diverse Immobilisierungsgeräte (z.B. Halskrausen zur Immobilisierung z.B. nach Motorradunfall) gehören.

Die Syburger First Responder können den Rettungsdienst zwar nicht ersetzen, sind aber ein wichtiger Baustein in der Dortmunder Rettungskette. Die schnellen Eintreffzeiten durch gute Ortskenntnis verkürzen das „therapiefreie Intervall“ und es können viele Patienten selbst nach einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall vollständig genesen.

Bei Unglücken und Unfällen geben die First Responder außerdem eine konkrete Einschätzung der Lage am Unglücksort über Funk weiter, so dass eine effektivere Disponierung der nachrückenden Einheiten über die Feuerwehr-Leitstelle möglich ist.

In 2009 leisteten die First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Syburg mit über 100 Einsätzen einen wichtigen Beitrag zur rettungsdienstlichen Versorgung der Dortmunder Bürger.


End Piwik Tracking Code -->